Region Waiblingen

Der Ausbau läuft schon seit Juli 2022, immer mehr Straßen schließen. Bei den ersten Haushalten werden bereits die Kabel eingeblasen und der HÜP installiert. Der Ausbau wird 2023 abgeschlossen. Für einen kostenlosen Hausanschluss sollten Sie also dringend die Unterlagen zurück senden.

Projektstatus:

Machen Sie mit und bringen Sie 2023 Glasfaser nach Hohenacker.
Je schneller wir Ihren Glasfaserauftrag haben, desto schneller werden wir mit dem Ausbau beginnen. Also am besten jetzt den Nutzungsvertrag (Hausbesitzer) und 24-Monats-Internet-Vertrag einreichen!

Projektstatus:

Auch Hegnach bekommt 2023 Glasfaser – dank Ihnen.
Seien Sie dabei und bringen Sie das Internet der Zukunft nach Heiningen. Senden Sie uns jetzt Ihre Unterlagen und freuen Sie sich darauf, zukünftig noch schneller Surfen, Streaming und Online Shoppen zu können!

Projektstatus:

Glasfaser-Ausbau in der Region Waiblingen

Die drei Ortsteile Bittenfeld, Hohenacker und Hegnach freuen sich auf schnelles Internet.

Wie ist der Baufortschritt? Bereits seit Juli 2022 läuft der Glasfaserausbau in Bittenfeld und das sehr erfolgreich: Anfang November 2022 durften wir bereits den 1.000 Bürger zu seinem Glasfaseranschluss beglückwünschen.

Entsprechend werden die ersten Straßen geschlossen und der Hausanschluss kostet dort jetzt mindestens EURO 999.

2023 geht es dann auch schon in Hegnach und Hohenacker los mit dem Glasfaserausbau. Höchste Zeit also, die entsprechenden Unterlagen einzureichen!  

Allgemein gilt: Sie möchten die Chance auf das Zukunftsnetz nicht verpassen? Dann schicken Sie uns schnellstmöglich die erforderlichen Unterlagen, die Sie im 3-Schritte-Plan finden. Einfach mit der Verfügbarkeit starten!

In 3 Schritten zur Glasfaser:

  1. Verfügbarkeit prüfen: Liegt Ihr Haushalt im Ausbau-Gebiet?
  2. Jetzt Anträge (Nutzungsvertrag und Auftrag) ausfüllen und schicken: Dann wissen wir, dass Sie dabei sein wollen.
  3. Auf den Glasfaseranschluss freuen
Wichtige Information zum kostenlosen Hausanschluss:
Sie erhalten von uns einen kostenlosen Hausanschluss, wenn die Nutzungsvereinbarung und der Internetvertrag (Auftrag) abgeschlossen werden, bevor die Bagger an entsprechender Adresse vorbeigerollt sind, bzw. dort die Asphaltdecke wieder verschlossen wird. Warten Sie aber trotzdem nicht zu lange, denn wie unser vorverlegter Baubeginn in Bittenfeld und Hertmannsweiler zeigt, kann es bei uns manchmal ganz schnell gehen!
TIPP: Wenn Sie Fragen zu Mehrfamilien-Häusern haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an Florian Hees.